Was ist die Well­ness­mas­sa­ge mit Natur­moor­pa­ckung?
Die Well­ness­mas­sa­ge ist ange­lehnt an die klas­si­sche Mas­sa­ge und soll Ver­här­tun­gen der Mus­ku­la­tur lösen sowie gegen Ver­span­nun­gen wir­ken. Diese Mas­sa­ge wird als Teil­kör­per­mas­sa­ge für die Kör­per­re­gio­nen ange­wen­det, wo Beschwer­den bestehen. Meist betref­fen sie den Schul­ter-Nacken­be­reich oder den Rücken.

Die Well­ness­mas­sa­ge ist eine ange­nehm inten­si­ve ent­span­nen­de Anwen­dung, bei der die gesam­te Durch­blu­tung ange­regt wird und damit Ver­span­nun­gen der Mus­ku­la­tur und Ver­kle­bun­gen der Fas­zi­en gelöst wer­den. Vor allem Men­schen, die im Beruf oder im All­tag star­kem Stress aus­ge­setzt sind, kön­nen sich mit der Well­ness­mas­sa­ge etwas Gutes tun. Die Griff­tech­ni­ken stam­men aus der tra­di­tio­nel­len Mas­sa­ge, Schmer­zen tre­ten bei der Well­ness­mas­sa­ge jedoch nicht auf, so dass sie dem Behan­deln­den ein abso­lu­tes Wohl­be­fin­den beschert.

Um die Ent­span­nung noch zu ver­stär­ken, wird die Well­ness­mas­sa­ge mit einer woh­li­gen Wärme­pa­ckung kom­bi­niert. Nach der Mas­sa­ge wird mit einer Natur­moor­pa­ckung in dem behan­del­ten Bereich ca. 20 Minu­ten nach­ge­ruht, damit die Mas­sa­ge ihre ganze Wir­kung opti­mal ent­fal­ten kann. Die Natur­moor­pa­ckun­gen — gefüllt mit 100% natür­li­chem, bio­lo­gi­schem Natur­moor wer­den in Ver­bin­dung mit einem auf ca. 60° erwärm­ten Wär­me­trä­ger ver­ab­reicht. Natur­moor­pa­ckun­gen ent­hal­ten viele ver­schie­de­ne Wirk­stof­fe, die auf­grund der „feuch­ten Wärme“ tief ins Gewe­be ein­drin­gen. So wird die Durch­blu­tung ange­regt, eine ent­zün­dungs­hem­men­de und posi­ti­ve Wir­kung auf die Haut erreicht und die Ent­schla­ckung und den Stoff­wech­sel des Kör­pers ange­regt.

Wie wirkt die Well­ness­mas­sa­ge mit Natur­moor­pa­ckung ins­ge­samt?
• star­ke Durch­blu­tungs­an­re­gung und Stoff­wech­sel­stei­ge­rung
• Schmerz­lin­de­rung und Reduk­ti­on von Mus­kel­ver­span­nun­gen
• Lang­an­hal­ten­de Tie­fen­wir­kung und all­ge­mei­ne Ent­span­nung
• Stei­ge­rung der Lebens­qua­li­tät und des Wohl­be­fin­dens

Behand­lungs­zeit: 45 Minu­ten