PMR – Pro­gres­si­ve Mus­kel­re­la­xa­ti­on nach Jacob­son

Was ist PMR?
Stress und Hek­tik sind immer häu­fi­ger die Ursa­chen für psy­chi­sche und phy­si­sche Krank­hei­ten. Bur­nout oder Depres­si­on sind Bei­spie­le für mög­li­che Fol­gen die­ses Lebens­stils. Wir wis­sen heute, dass der­ar­ti­ge Belas­tun­gen die Gesund­heit gefähr­den und krank machen kön­nen. Des­halb ist es wich­tig, sich regel­mä­ßig zu ent­span­nen, um wie­der zufrie­de­ner und leis­tungs­fä­hi­ger zu sein. Die Pro­gres­si­ve Mus­kel­ent­span­nung nach Jacob­son ist im Ver­gleich zum Auto­ge­nen Trai­ning eine ande­re Ent­span­nungs­me­tho­de, wel­che zur inne­ren Ruhe und Aus­ge­gli­chen­heit füh­ren kann.

Wie läuft der Gesund­heits­kurs „PMR“ ab?
Diese Metho­de funk­tio­niert durch akti­ve An- und Ent­span­nung gezielt für bestimm­te Mus­kel­grup­pen in vier Stu­fen auf­ein­an­der auf­bau­end. Dadurch kommt es zur mus­ku­lä­ren, kör­per­li­chen und see­li­schen Ent­span­nung. Vor­aus­set­zung für die Durch­füh­rung die­ser Ent­span­nungs­me­tho­de ist eine ruhi­ge Kör­per­la­ge, z.B. Rücken­la­ge mit Kis­sen und Decke, Sitz mit Lehne oder der Kut­scher­sitz. In die­ser Kör­per­hal­tung kön­nen die Mus­keln sowohl gezielt ange­spannt als auch völ­lig ent­spannt wer­den.

In Ihrer Phy­sio-und-Gesund­heits­pra­xis kön­nen Sie diese Ent­span­nungs­me­tho­de erler­nen. Die PMR wird Ihnen als zer­ti­fi­zier­ter Gesund­heits­kurs ange­bo­ten. Mit der Zer­ti­fi­zie­rung ist die­ser Kurs bei allen gesetz­li­chen Kran­ken­kas­sen gelis­tet und garan­tiert den neu­es­ten Wis­sens­stand. Dem­nach wird Ihnen die Kurs­ge­bühr zu ca. 80% von Ihrer Kran­ken­kas­se erstat­tet, da sie im Sinne der Prä­ven­ti­on Ihr gesund­heits­be­wuss­tes Ver­hal­ten för­dert. Erkun­di­gen Sie sich bei Ihrer Kran­ken­kas­se über die genaue Höhe der Kos­ten­er­stat­tung, da sie von Kasse zu Kasse vari­iert.