Kursan­kün­di­gung 2021

Wir star­ten zunächst mit dem Nor­dic Wal­king Kurs. Die neuen Indoor-Kurse wie „Die neue Rücken­schu­le“ und der Ent­span­nungs­kurs „Pro­gres­si­ve Mus­kel­re­la­xa­ti­on“ wer­den statt­fin­den, sobald die Coro­na-Lage ent­spre­chend für die voll­stän­di­ge Kurs­durch­füh­rung sta­bil ist.

Video Team Phy­sio & Gesund­heit April 2021

Neue Pra­xis­räu­me — zwei­ter Pra­xis­an­bau 2020/21

Nach abge­schlos­se­nem zwei­ten An- und Umbau zur Erwei­te­rung des Ein­zel­the­ra­pie­be­rei­ches sind unse­re neuen Behand­lungs­räu­me nun fer­tig und laden Sie zur Ent­span­nung ein.

Unser Pra­xis­be­reich
„Gesund­heits- und Rehas­port“

Auf­grund der aktu­el­len Coro­na-Ver­ord­nung fin­den die Gesund­heits­kur­se / Prä­ven­ti­ons­kur­se vor­erst nicht mehr statt. Aus orga­ni­sa­to­ri­schen Grün­den infol­ge­des­sen setzt auch der Rehas­port bis auf Wei­te­res aus. Bitte erkun­di­gen Sie sich in der Pra­xis, wann der Sport wie­der wei­ter­ge­führt wer­den kann.

Coro­na-Hygie­ne­maß­nah­men

Ihre Gesund­heit liegt im Zen­trum unse­res Tuns. Als medi­zi­nisch not­wen­di­ge Ein­rich­tung des Gesund­heits­we­sens sind wir auch wäh­rend der Coro­na-Zeit für Sie da und blei­ben geöff­net. Damit Sie und unser Team vor einer Infek­ti­on geschützt wer­den, hal­ten wir höchst­mög­li­che Hygie­ne­maß­nah­men nach stren­gem Gesund­heits­schutz­stan­dard ein.

Dazu zählt auch, dass Sie bitte fol­gen­de Maß­nah­men befol­gen:

  • Wenn Sie sich krank füh­len, grip­pe­ähn­li­che Sym­pto­me haben oder in den letz­ten 14 Tagen Kon­takt zu einer COVID-19 posi­ti­ven Per­son hat­ten, sagen Sie Ihren Ter­min frü­hest­mög­lich tele­fo­nisch ab und ver­schie­ben ihn.
  • Betre­ten Sie die Pra­xis stets mit einem medi­zi­ni­schen Mund-Nasen-Schutz oder einer FFP2-Maske.
  • Des­in­fi­zie­ren Sie sich bei Pra­xis­ein­tritt und ‑aus­tritt die Hände und waschen Sie sich die Hände regel­mä­ßig.
  • Hal­ten Sie den 1,50 m Min­dest­ab­stand zu ande­ren Per­so­nen ein.

Ers­ter Pra­xis­an­bau 2019: Bericht vom Tag der offe­nen Tür im Stadt­spie­gel 04/19